Welcher Golfclub überzeugt die Jury?

- Von Bernhard Obst –

Jetzt schon zum elften Male suchen die BayMeGos, die bayerischen Mediengolfer, die besten Golfclubzeitschriften, die besten Webseiten und vorbildliche Golfclubs im Bereich Inklusion. Noch bis zum 30. April können alle deutschen  Golfclubs ihre Klubzeitschriften, Jahreshefte und- broschüren bei der Jury einreichen. Bewertet werden neben der Aufmachung und der Qualität natürlich auch die Inhalte: Was teilt der Club seinen Mitgliedern mit? Sind es nur Regularien und Sportergebnisse oder geht es auch darüber hinaus? Finden sich auch Artikel über Golfregeln, über die eigene Gastronomie, das Greenkeeping, die Natur, Golfreisen und das Clubleben?

Auch für die Webseiten hat eine eigene Jury einen Bewertungsrahmen angelegt: Wie übersichtlich ist das Angebot,  finden sich auch Greenfee-Spieler aufgehoben,  geht es auch hier über Regularien hinaus? In diesem Jahr wird auch erstmals der elektronische Newsletter in die Bewertung mit eingezogen.

Im Bereich „Inklusion“ geht es vor allem darum, dass Club und Mitglieder sich für Menschen mit einem `Handicap` öffnen, ihre unterschiedlichsten Fähigkeiten erkennen und ihnen den Zugang zu dem von ihnen favorisierten Sport ermöglichen helfen. Das Spektrum der Aktivitäten reicht vom Barriereabbau auf dem eigenen Clubgelände und speziellen Trainingsgruppen über die Ausrichtung von inklusiven Wettspielen hin zur Sensibilisierung aller aktiven und potentiellen Golfer/innen durch kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit.

Neben der Ehre mit dem Deutschen Medienpreis ausgezeichnet zu werden, dürfen sich die Sieger auch noch über Preise freuen, die sie in einem Turnier unter ihren Mitgliedern und Angestellten ausspielen. In diesem Jahr steht für den Club mit der besten Clubzeitschrift zusätzlich der Gewinn eines Aufenthaltes im  Frankenland an: Einen Gutschein für drei Übernachtungen für zwei Personen im Doppelzimmer plus Frühstück und Golf unlimited auf dem hauseigenen Golfplatz im Golfresort Reichmannsdorf mit  Gültigkeit bis Ende 2019. Vier Übernachtungen mit Frühstück und unlimited Golf sowie Zugang zum Spa-Bereich im  Vilnius Grand Resort in Lettland gehen an den Gewinner in der Kategorie „online“.

Da die Teilnahme der Golfclubs  am Wettbewerb „Deutscher Medienpreis 2018“ kostenlos ist, bitten die Bayerischen Medien-Golfer alle Clubs und Mitglieder ihnen eine Bewerbung zuzusenden:

Für den Bereich „online“ erwarten sie Bewerbungen mit dem Link zur Webseite und einem Newsletter an info@baymego.de; für Bewerbungen im Bereich „Inklusion“ eine e-mail an f.braeuninger@t-online.de . Clubzeitschriften sollen bis zum 30.April geschickt werden an: Dr. Bernhard Obst, Reisenundgolfen.de, Ligusterweg 14, 85551 Kirchheim