GC Mangfalltal: ClinikClowns wollen ein Lachen schenken

- Von Margot Kastl -

Lions-Golfcup 2016 029_bearbeitet-3Wenn kleine Patienten in der Kinderklinik, pflegebedürftige Senioren, schwerkranke Menschen jeden Alters und Menschen mit Behinderung wieder Lachen können – was gibt es schöneres? Dafür sorgen die KlinikClowns, die regelmäßig 67 Krankenhäuser, Pflegeheime und therapeutische Einrichtungen in ganz Bayern besuchen. Um diese Klinikclowns zu unterstützen, veranstaltete der Lions-Club Ottobrunn am 16. Juli sein 18. Benefiz-Golfturnier auf der Anlage des GC Mangfalltal in Feldkirchen-Westerham.

72 Golferinnen und Golfer aus ganz Bayern nahmen bei bestem Wetter an diesem Golfturnier teil. Der Golfplatz präsentierte sich dank der Greenkeeper in einem hervorragend gepflegten Zustand. Gespielt wurde ein Las Vegas Scramble mit jeweils vier Spielern pro Team. Die Gourmet-Schmankerl in der Halfway-Hütte, die von den Lions-Club-Mtigliedern gesponsert und ausgegeben wurden, fanden reißenden Absatz

Siegerehrung, von links: Jürgen Quest, Präsident Lions-Club München-Ottobrunn, das Bruttosieger-Team mit Dr. Klaus Henney, Dr. Elvira Wenz (beide GC Beuerberg), Dr. Florian Gerlach und Dr. Christoph Weiershaus, GC Aschheim sowie Theo Muffert, Präsident GC Mangfalltal und Lions-Club-Mitglied. Fotos: Margot Kastl

Siegerehrung, von links: Jürgen Quest, Präsident Lions-Club München-Ottobrunn, das Bruttosieger-Team mit Dr. Klaus Henney, Dr. Elvira Wenz (beide GC Beuerberg), Dr. Florian Gerlach und Dr. Christoph Weiershaus, GC Aschheim sowie Theo Muffert, Präsident GC Mangfalltal und Lions-Club-Mitglied. Fotos: Margot Kastl

Viele Gäste genossen beim Prosecco-Empfang den herrlichen Blick in die bayerischen Alpen. Die fünf anwesenden Klinikclowns gingen auf “Visite” und begeisterten die Golfer mit ihrem Können. Jürgen Quest, Präsident des Lions-Club Ottobrunn und Golfclubpräsident Theo Muffert (Lions-Club Ottobrunn) eröffneten die Abendveranstaltung und ehrten die Siegerflights. Marcel Kohn-Peterke (Presse Lions-Club Ottobrunn) leitete die stille Versteigerung. Ein herzlicher Dank an alle Sponsoren, durch deren Sachspenden ein Reinerlös von über 5.000 Euro für die KlinikClowns erzielt werden konnte. Wir freuen uns auf 2017, wo wir hoffentlich wieder mit Unterstützung des Lions-Clubs Ottobrunn ein Lachen schenken können.