Pokal bleibt bei den BayMeGos

- Von Ralf Exel -

Den Tag hätte sich George Delanoff nicht besser malen können: wunderbares Golfwetter mit strahlend-blauem Himmel über „seinem“ Aschheim. Warm aber nicht zu heiß, und ein wie immer hervorragend hergerichteter Golfplatz: Georgi hätte seine wahre Freude gehabt am Ryder-Cup BayMeGos gegen Birdies – zu seinen Ehren.

Der Pokal bleibt bei den BayMeGos. Foto: Huber

Gerd Fuhrmann und Ralf Exel: der Pokal bleibt bei den BayMeGos. Foto: Huber

Beide Teams hatten je zwölf Spielerinnen und Spieler am Start – und um 11 Uhr 30 ging es auf die Jagd nach dem „George-Delanoff-Gedächtnis-Pokal“. 18 Punkte waren zu vergeben – auf den ersten Neun wurden sechs Punkte vergeben beim „Vierball-Bestball“ – auf den zweiten Neun ging es dann um zwölf Punkte beim „Matchplay“ eins gegen eins. Es war spannend – oft bis zum letzten Putt auf der 18. Wir BayMeGos hatten aber offenbar den längeren Atem – denn am Ende hieß es 11,5 : 6,5 – der Pokal bleibt damit bis zur vierten Ausgabe im kommenden Jahr in unseren Händen – und für jedermann im Clubhaus Aschheim zu bewundern.