„Altbekannte“ Clubmeister

- Von Ralf Exel -

„Weißt du, was das Wichtigste beim Golfen ist?“ Mit dieser Frage überraschte mich zu Beginn meiner Golfkarriere vor vielen Jahren ein altehrwürdiges Mitglied meines ersten Clubs – auf mein erstauntes Kopfschütteln kam damals kurz und prägnant: „Immer a guade Ausred!“ Die hatten die Teilnehmer der BayMeGo-Clubmeisterschaft 2018 eigentlich nicht. Das Wetter war nach den Wochen der konzentrationskillenden Hitze geradezu milde – mit einigen ganz kurzen Schauern. OK, die gesandeten Grüns machten es keinem der der Starterinnen und Starter leicht – und hätten meinem alten Golfmentor nur ein süffisantes Lächeln entlockt.

Bei der Siegerehrung auf der wunderschönen Terrasse des Golfclub Tutzing kamen dann aber doch zwei nach vorne, die auf den Grüns keine Probleme hatten. Zwei „Altbekannte“, die sich völlig verdient ihre Pokale abholen durften. Allerdings erst nach einem stillen Moment in Gedenken unseres langjährigen Mitglieds und Clubmeisters 2017, Gerdl Wolf, der Ende vergangenen Jahres viel zu früh verstarb. Den Titel der BayMeGo-Clubmeisterin 2018 holte sich mit 14 Bruttopunkten Sibylle Seidl-Cesare, Clubmeister wurde mit 31 Brutto Christian Fellner. Netto A gewann darüber hinaus Claudia Bachmair-Vogl mit 32 Netto, Netto B ging an Markus Schauer – ebenfalls 32 Netto.

Bei diversen italienischen Schmankerln wurde dann über den meist etwas ausbaufähigen Score und andere, erfreuliche Dinge gesprochen.